animal.press - die tier-reporter / Reportagen / Schicksale / 01067 Nachhilfe für Nasenbär

Nachhilfe für Nasenbär

#79684    Rights Managed;
Nachhilfe für Nasenbär
Noch ein kleines Stückchen, ja, so ist es gut. Ganz langsam, vorsichtig, nicht zu schnell“, schallt es aus den Wipfeln. Ein ungewöhnlicher Anblick, der sich einem von unten bietet. Ein kleiner Nasenbär auf einem Baum. An sich normal - wäre es in einem Wald in Südamerika und nicht im Stadtpark von Coventry in England. Und dann hat der Nasenbär auch noch einen Kletterharnisch an, der ihn bei einem Sturz abfangen soll. Höhenangst. Nasenbär Perry braucht Hilfe bei etwas, das für seine Artgenossen ganz natürlich ist. Nachdem die Mutter des Kleinen auf einem gemeinsamen Ausflug bei einem unglücklichen Sturz vom Baum ums Leben kam, war er so verängstigt, dass er sich weigerte auch nur in die Nähe eines Baums zu gehen. Er fürchtete sich vor Bäumen und Höhen. Dann hatte er das Glück, eine verständnisvolle Pflegemutter zu finden. Paula Marsh (36): „Perry kam zu uns, da war er gerade Mal drei Wochen alt. Sein Tierpark suchte eine Ersatzmutter. Da habe ich mich gemeldet. Nur leider konnte ich ihm nicht beibringen zu klettern. Jedes Mal wenn ich versuchte, ihn in einen Baum zu setzen war er total entsetzt und wollte sofort wieder auf meine sichere Schulter“. Gewandt wie Affen. In freier Wildbahn, den Wäldern Mittel- und Südamerikas leben die mit unseren Waschbären verwandten Kleinbären von Insekten, Nüssen, Früchten, Vogeleiern, Kleintieren, die sie vorwiegend auf Bäumen finden. In deren Kronen bewegen sie sich so gewandt, wie die Affen. Nicht klettern können, wie Perry, geht für einen Angehörigen dieser Tierart also gar nicht. Nachhilfe am Baum. Paula: „Klettern als Sport hatte mich schon länger interessiert. Ich meldete also uns beide bei unserem örtlichen Kletterverein an und lernte dort zusammen mit meinem Pflegekind das richtige Klettern. Anfangs war Perry nervös. Aber das ging vorbei und am Ende war er sogar zu schnell für mich. Wenn ich noch mal ein Tier aufziehe, dann soll es ein Faultier sein,“ lacht Paula, „Dann können wir klettern und ich komme auch mit seinem Tempo mit.“ CMS S.01067


Mehr von dieser Rubrik
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für Nasenbär
Nachhilfe für Nasenbär
Nachhilfe für Nasenbär
Nachhilfe für Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
Nachhilfe für den Nasenbär
climbing lessons
Nachhilfe für den Nasenbär
>
<