animal.press - die tier-reporter / Zu 4000 Tierstorys / Schmidts Tierleben / Schmidts Tierleben

Bambis Wiege

#53685   
Bambis Wiege
S086 Bambis Wiege auf der grünen Wiese animal.press Hummeln und Schmetterlinge besuchen Löwenzahn, Wilde Möhre, Butterblumen und den blühenden Klee auf der Wiese am Wald. Nur wenige Schritte neben dem Wegesrand kauert ein neugeborenes Rehkitz am Boden und drückt sich noch flacher zu Boden, als es Stimmen von Spaziergängern hört, die mit ihrem Hund vorbei gehen. Die Augen fest geschlossen hofft es, dass niemand es entdeckt. Tatsächlich zieht die kleine Gruppe vorbei. Nicht einmal die feine Hundenase hat Witterung aufgenommen. Obwohl der Wind doch eigentlich günstig steht. Junge Rehe sind einfach Meister der Tarnung. In den ersten Lebenswochen sind sie absolut geruchsneutral. Feinde wie Luchs, Fuchs, Marder oder Wildschwein finden sie nicht der Nase nach. Sie müssen schon über das Tierchen stolpern, um es zu entdecken. Die hellen Kitzflecken im Fell lösen die Kontur so weit auf, dass sie nach Einbruch der Dämmerung gar nicht mehr zu sehen ist. So perfekt ist die Tarnung, dass nicht einmal die eigene Mutter ihr Kitz findet, wenn sie es in Abständen von Stunden zum Stillen aufsucht. Wo es liegt, das erfährt die Mutter durch einen Ruf, der dem Kitz Entwarnung signalisiert. Nach vorsichtiger Umschau gibt sie ihm das ok zum Aufstehen. Wenn es nicht aufsteht oder per Fieplaut lockt, findet sie es aber auch über ein geheimes Signal, das die beiden verbindet. Es ist dies ein feiner Duftstoff, der in kleinen Drüsen vor den Augen produziert wird. Erst wenn die Mutter ruft öffnen sich die Voraugendrüsen und sie kann – der Nase nach – ihr Kitz finden. Infokasten Mai und Juni sind die Geburtsmonate der Rehkitze. 1, 2 Millionen Bambis kommen in diesen Monaten in Deutschland zur Welt. Wenn Sie zufällig auf so ein kleines Bambi stoßen, das allein im Gras liegt, ist es bestimmt nicht verlassen oder hilflos. Es verlässt sich vielmehr auf seine Tarnung und hofft, dass man es nicht sieht. Am besten stören Sie es nicht und fassen es nicht an. Hunde sollten in diesen Wochen draußen an der Leine gehalten werden. In Zweifelsfällen bitte des Tier nicht berühren, sondern das nächste Forstamt verständigen. Informationen zur Versorgung und die Adresse von einschlägig erfahrenen Auffangstationen für Notfälle finden Sie im Internet unter: www.rehkitzhilfe.de Beim NABU-Artenschutzzentrum unter der Telefonnummer 05373 6677 erfahren Sie die Adresse einer Wildtierstation in ihrer Nähe, die weiter helfen kann.


Mehr von dieser Rubrik
Katzenmusik ist der Hi
Wie der Weihnachtsmann
Feldhamster
s3571 Schule der Gepar
Ungewöhnliche Nistplätze
Feldhamster
Schildkrötennachwuchs
Au weia Safari
Gorilla Doktoren
s088 Hausgeburt bei Gepard
s136 Kroko zum Knutschen
Im Pool mit Adler O.
Katze als Wasserratte
Cooper und wie er die
Igel-Hospital
Flippe Cacique sagt Danke
Smaragdeichsen
Greenlizard
Wessis und Ossi Smarag
Die Haselmaus
Waldrapp Projekt
Waldrapp Projekt
Grauhörnchen
Gähn
G011 Wildkatzen
G012 Fuchs   der trickreich
G009 Wanderfalter
G008 Wildschweine
Türkei
Wüstenfuchs
Tierparadies Spanien
Tierparadies Kroatien
Tierparadies Italien
Tierparadies Griechenland
s422
Rettung für Raritäten
Frösche auf der Intens
Spanische Luchse
Hund jagt Hai
Mekong Delfine
Und plötzlich war ich
Rettung fürs Zwergwildschwein
Rueckkehr der Geier
Desman
Vernarrt in Nerz
Arbei mit Schildkröten
Wera im Dorf der 1 000
Handaufzucht Papageien
Dingo freund in Australien
Rückkehr der Löwenäffchen
Rettungs für die Löwenäffchen
Waisenhaus für Faultie
Rätsel Schnabeltier
Rätsel Schnabeltier
Retterin der Wombats
Eclectus -Das Rätsel der Rot-Grünen Papageien
Krabeninvasion auf den Weihnachtsinseln
Dschungelcamp der Orang Utans
Arbeit mit Pavianen in
Mutter der Paviane
Delfin Flüsterin
s037 a Delfine Südsee
Hilfe für den Göttervogel
Heim für Brasiliens Faultiere
Flipper von Monkey Mia
Thailands tauchende Affen
Eine Arche für den Teufel
s265a Hilfe für Papageitaucher
s048
Schwanenklinik
Vogelwilde Wellensittiche
s006 Nasenaffen
s079 a Flughunde Station
Hilfe für Babyflughund
Eisbären Churchill 062
s273 a
s273 b Komdodo Waran
s049 Tanz der Lemuren
Tanz der Lemurenanimal
Hausschwein 02
Die Hecken WG
g005 Maikäfer
Spechte Zimmerleute des Waldes
Feldhamsters Erntezeit
Auwald
Text Wattenmeer
Heideleben
Gartenteich
Tierische Angeber
Kaiserstuhl
Sächsische Schweiz
s420 Rügen
Unteres Odertal
NP Bayerischer Wald
Im Reich der märkische
Text Alpen
Hochmoor
Text Kiesgrube
Haustiere als Wetterfrösche
Bunt ist gesund
>
<