animal.press - die tier-reporter / Zu 4000 Tierstorys / 03568 Känguruwaisen

wZ YRX4A

#158236   
wZ YRX4A
Cairns, Australien - Eine Initiative in Cairns, Queensland, kümmerst sich um das bedrohte Flink-Wallaby (Macopus agilis). Immer wieder kommt es vor, dass tragende Muttertiere durch Unfälle auf der Straße oder Angriffe von Hunden ums Leben kommen. Oft ist das Baby im Beutel unversehrt und kann geborgen werden. Vor drei Jahren gründete Shai Agres (21) das Projekt. Zur Zeit haben die freiwilligen Helfer alle Hände voll zu tun. Es werden 7 Waisen betreut. Zudem nähen die Helfer spezielle Beutel zur Aufzucht der Beuteltiere. Die Beutel, die täglich gewechselt werden müssen, wachsen mit. Sie werden in drei GRößen gefertigt. Die Näherinnen versorgen auch Tierschützer weiter im Spden, die sich um die Waisenkängurus kümmern, die den Waldbränden entkommen sind.
Mehr von dieser Rubrik
Sieben flinke Babys au
Marli Und Prancer
Chelsea Hirschmann, Volunteer sewing
Danielle Beechy sewing volunteers
Näherinnen bei Beutelproduktion
tJKbMTQ
Volunteer Adrian
Chelsea, Volunteer, Danielle
Chelsea mit Beutel-Collection
wIZzt4w
wZ YRX4A
The Agile Project   Se
Marli und Prancer testen Beutel
Chelsea HIrschmann
odF1v8KQ
Shai Ager Känguru Namen
Marli & Prancer testing bags
Känguru 6
Agilis Project
7 Känguruwaisen in Obhut
>
<